03
Jan

Neue Renn-Trikots für das „Radsportteam Wüstenhof“

Published by

0 Comments

Manche mögen es heiß – manche kalt. Manche süß und andere wieder sauer. Einige sogar lieben es steil… mit dem Rad einen Berg hoch zu fahren. Nicht umsonst lautet das Motto des aus ambitionierten Hobby-Bikern zusammengesetzten „Radsportteams Wüstenhof – steil ist geil!“

Daher ist der Wüstenhofhof nicht nur als einer der Hauptsponsoren, sondern auch als Schauplatz der offiziellen Trikotübergabe genau der richtige Platz. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten und so auch das Team Wüstenhof, welches am 30.12.2015 hier auf dem Hof die neuen „Rennhäute“ erhielt und anprobierte.

Die eigentliche Geburtsstunde des Teams Wüstenhof wird mit der diesjährigen Teilnahme bei Tour Transalp datiert, so Frank Holl, seines Zeichens Teamchef dieser illusteren Truppe aus begeisterten Radsportlern. Anlässlich dieses mörderischen Radrennklassikers dessen Start in Imst (Österreich) und Ziel in Riva del Garda (Italien), mit ca. 350 km und ca. 8000 Höhenmeter in 3 Tagen quer durch die Alpen, lernten sich die heutigen Teammitglieder kennen und schätzen. Der gemeinsame Spaß am Radfahren (und auch sicherlich an der Leidensbereitschaft – denn wer schon so ein gemeinsames Motto hat…) hielt dann die Truppe auch nach der Tour zusammen und aus einer anfänglichen Trainingsgruppe um Frank Holl, in Verbindung mit einer Whats App – Gruppe, erwuchs dann das eigentliche Team.

Mittlerweile umfasst die Truppe ca.20 aktive Teilnehmer von jung bis alt, die sich ca. 2-3 mal die Woche (davon wird wöchentlich jeweils ein gemeinsames Training angestrebt) auf künftige Aufgaben vorbereiten. So kommt man gut und gerne auf ca. 5.000 gefahrende Kilometer mit dem Rad pro Jahr, die nicht umsonst sein sollen. Denn auch in diesem Jahr hat man die gemeinsamen Ziele nicht niedrig gesteckt.

Nach dem offiziellen Trikotdebüt anlässlich des Münz-Silvesterlaufs – dem Traditionslauf im Westerwald – steht die erste Bewehrungsprobe mit der erneuten Teilnahme bei der Tour Transalp Dolomiten, vom 01.06. – 05.06.2016 an, bei der das Team in dieser Form dann das offizielle 1-jährige Jubiläum feiern wird.

Diese Tour wird mit ca. 350 km und ca. 9200 Höhenmeter in 3 Tagen noch anspruchsvoller als die von 2015.

Danach erfolgt am 12.06.2016 beim Radrennen „Rund um Köln“ ein weiteres Highlight der Saison 2016.

Gekrönt wird das Jahr 2016 dann im Herbst mit einem 10-tätigen Mallorca Urlaub mit Familien.

Wir freuen uns daher schon jetzt auf die kommenden Ziele, von denen wir Ihnen gerne auch in Zukunft berichten werden.

Das Fahrradfahren hat das Team zusammengebracht und mit dem neuen Satz Trikots, soll ein Zeichen der Verbundenheit ausgedrückt werden. Natürlich spielt neben dem Radfahren vor allem das Gesellige und der Teamgeist eine große beim „Radsportteam Wüstenhof“.

Ein ganz besonderes Dankeschön geht daher an die Sponsoren, denn ohne Ihre großzügige Unterstützung wäre ein solcher professionelle Satz Trikots in dieser Form nicht realisierbar gewesen. Wir danken daher:

– Dem Ausflugslokal Wüstenhof www.wüstenhof.de
– AB Rad-Sport http://ab-radsport.com
– Tonwerk http://tonwerk-ag.com
– Griesche Brandschutz www.griesche-brandschutz.de
– Ralf Steuper www.feuerlust.de
– Werkgut http://werkgut.com

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“ (Adam Opel, deutscher Gründer der Firma Opel, 1837 – 1895)

Categories : Aktuelles

Leave a Reply